Frühjahrsputz

Frühjahrsputz

Das bisschen Haushalt

Deutschland macht sich an den Frühjahrsputz

Das Wetter wird teilweise besser, neue Deko Ideen sind in den Läden und man bekommt so ein typisches Frühlingsgefühl. Und dann ist da dieses Verlangen nach Frische und Veränderung.

Tipps für den Frühjahrsputz im Haus:

  • Überblick:  Arbeiten Sie sich von Raum zu Raum durch die Wohnung, um einen klaren Überblick zu behalten. So können Sie auch nichts übersehen.
  • Der alte Kram muss raus.  Alle überschüssigen Sachen erst einmal raus um eine Grundordnung zu schaffen. Alte Pflanzen, übrig gebliebene Deko-Teile, aber auch alte Konservendosen, Tütensuppen etc.
  • Danach einmal überall durchputzen. Achten Sie bei der Wahl des Putzmittels auf die jeweilige Oberfläche, die zu reinigen ist (z.B. Spezialreiniger für Edelstahl) und auch auf einen für Sie angenehmen Duft.
  • Der Boden will gereinigt und gewienert werden. Achten Sie auch hierbei auf die Verwendung der passenden Reinigungsmittel. Falls Sie einen Parkettboden haben, sollten Sie diesen auch ölen oder wachsen, damit er ordentlich gepflegt wird.
  • Kleiderschrank: Ordnen Sie die Wintersachen heraus und tauschen Sie diese gegen Ihre Frühjahrsmode aus. Sachen, die nicht mehr passen oder die Sie einfach ewig nicht mehr angezogen haben dürfen aussortiert werden. Spenden Sie diese doch für einen guten Zweck.
  • Wenn Sie fertig sind geht es an die Frühjahrsdekoration. Das muss nicht viel sein ein paar frische Tulpen auf den Tischen, schöne helle Kerzendekorationen und eventuell freundliche Gardinen und Kissenbezüge machen eine Menge aus.

Checkliste Küche

MIKROWELLE:

  • Eine Schüssel mit 0,5L Wasser und 2 Zitronenschreiben hineinstellen, 5-7 min. laufen lassen und danach mit einem feuchten Tuch auswischen.

BACKOFEN:

KÜHLSCHRANK:

  • Ziehen Sie den Stecker und stellen Sie den Kühlschrank auf 0, lassen Sie alle Türen offen. Danach kann alles mit Essigwasser gereinigt werden, da dies Bakterien entfernt.
  • Aussortieren, Gefrierfach abtauen und reinigen.

WASSERKOCHER UND KAFFEEMASCHINE:

  • Entkalken. Einfach mit Essigwasser 2 Mal aufkochen lassen.

SCHRÄNKE AUSWISCHEN

  • Dabei alles ausräumen und aus sortieren was zum Müll gehört.

BESTECKKASTEN REINIGEN:

  • Dabei können Sie direkt Messer und Scheren schärfen.

Checkliste Bad:

  • TOILETTE: Setzen Sie auf Essig und Zitrone, denn diese kämpfen gegen Urinstein und Kalk an. Solange Sie Geduld haben und die Einwirkzeit von 30 min aushalten, sollten Sie danach keine Probleme haben die Toilette zu reinigen.
  • Badewanne, Waschbecken, Badezimmerfliesen und die Dusche können auch besser mit Essigreiniger als mit chemischen Produkten gesäubert werden.
  • Einwirkzeit: Diese kann genutzt werden, wischen Sie z.B. in der Einwirkzeit die restlichen Möbel im Bad ab und sortieren Sie Ihre Sachen.

Fenster:

Last but not Least:

  • Deko ist das A und O, wenn man seinen Wohnbereich gemütlich machen will. Frische Tulpen lockern jeden Raum auf und verleihen ihm Frische.
  • Neue, helle Kissenbezüge und Gardinen können Räume vergrößern und auffrischen.
  • Manchmal ist auch einfach ein schönes Frühlingsgeschirr das Tüpfelchen auf dem I.

„Unsere Top-Angebote und verschiedene Ersatzteile, die Ihnen mit dem Frühjahrsputz helfen, können Sie hier finden.“

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Weitere interessante Artikel gibt es hier

  • Rasenmäher CheckRasenmäher Check Tipps zum Rasenmähen im Frühjahr Wenn Sie den Rasen das erste Mal im Jahr schneiden wollen, gibt es einige Dinge zu beachten, damit er über den Fr...
  • Backofen Putzen ohne ChemikalienBackofen Putzen ohne Chemikalien Reinigungsalternative für Ihren Backofen: Wasserdampf Der Backofen muss dringend mal wieder geputzt werden, dennoch wäre es schön auf die chemisch...
  • Wäschetrockner reinigen – Tipps und InfosWäschetrockner reinigen – Tipps und Infos Tipps und Informationen, um den Wäschetrockner zu reinigen und in einem Top-Zustand halten zu können. Wichtig regelmäßig Wartungen durchzuführen un...

Schreib einen Kommentar