Waschmaschine Problem reparieren

DIY: So Reparieren Sie Ihre Waschmaschine

eErsatzteile erklärt Ihnen, wie Sie Ihre Waschmaschine in unterschiedlichen Problemfällen wieder zum Laufen bringen können, ohne viel Geld für eine neue Maschine oder eine Reparatur ausgeben zu müssen.

Sich um den Haushalt zu kümmern ist keine leichte Aufgabe. Umso größer ist diese, wenn die Waschmaschine nicht richtig wäscht oder schlimmer noch, kaputt geht. Damit Sie nicht mit Ihrem Wäscheberg kämpfen müssen, erklären wir Ihnen, wie Sie verschiedene Probleme Ihrer Waschmaschine selber finden und beheben können.

1. Ihre Wäsche wird nicht sauber und riecht nach dem Waschgang

Kleidung bei niedrigen Temperaturen waschen spart Energie und ist gut für die Umwelt. Leider fördert es auch Bakterienbildung und unangenehme Gerüche. Ein Glück lassen sich diese mit einem Entkalker entfernen. Wie Sie den Entkalker richtig anwenden, erklären wir Ihnen in unserem eErsatzteile YouTube-Tutorial.

Reiniger & Entkalker Für Wasch- & Spülmaschinen

Waschmaschinen-Waschmittelschublade

Zusätzlich können Waschmittelschubladen und Türdichtungen für die Bildung von Schimmel und Waschmittelrückständen anfällig sein. Überprüfen und putzen Sie diese mit etwas Spülmittel. Wenn die Schublade oder Dichtung brüchig oder beschädigt sind, müssen diese ersetzt werden.

2. Das Wasser läuft nicht aus Ihrer Waschmaschine ab

Der Grund dafür kann eine Verstopfung oder eine Beschädigung des Filters sein. Diesen finden Sie an der unteren Vorderseite Ihrer Maschine, hinter dem Abschlussdeckel. Beim Herausnehmen des Filters sollten Sie ein Handtuch und ein flaches Gefäß unter die Öffnung halten, da das blockierte Wasser ablaufen wird. Der Filter enthält höchstwahrscheinlich Fremdkörper, die Sie hiernach entfernen müssen.

Waschmaschinen-Flusensieb

Waschmaschinen-Ablaufpumpe

Wenn das Problem weiterhin nach einem Neustart der Maschine besteht, dann ist möglicherweise die Pumpe beschädigt. Wie Sie die Ablaufpumpe austauschen können, erklären wir von eErsatzteile Ihnen in dieser Anleitung.

3. Die Trommel dreht sich nicht

Die Trommel Ihrer Waschmaschine dreht sich nicht mehr, aber Sie können den Motor noch hören? Dann verursacht vermutlich ein beschädigter oder überalterter Antriebsriemen das Problem. Mithilfe von eErsatzteile können Sie den Riemen selbst austauschen, ohne viel Geld für einen Service-Techniker ausgeben zu müssen. Folgen Sie hierzu unserer Anleitung.

Waschmaschinen Poly-V Antriebsriemen

4. Es läuft (ggf. schmutziges) Wasser in die Maschine

Waschmaschine Ablaufschlauch

Wenn Sie Wasser oder dreckiges Wasser in der Waschmaschine auffinden, obwohl Sie diese nicht benutzt haben, dann sollten Sie den Ablaufschlauch überprüfen und gegebenenfalls austauschen. Der Ablaufschlauch wird dazu benutzt, das verwendete Wasser aus Ihrem Gerät zu entfernen. Im Laufe der Zeit kann der Schlauch beschädigt werden oder undicht sein.

Zum Austauschen lösen Sie die Überwurfmutter und entfernen Sie den alten Schlauch. Befestigen Sie den neuen Schlauch mit der Überwurfmutter wieder fest.

5. Die Wäsche wird während des Waschvorgangs zerrissen

Die Trommelrippen haben die Aufgabe, die Wäsche in der Maschine während des Waschgangs zu zirkulieren und das Waschmittel gleichmäßig über Ihre Wäsche zu verteilen. Wenn die Wäsche während des Waschzyklus zerrissen wird, dann sollten Sie sich die Trommelrippen Ihrer Waschmaschine anschauen und möglicherweise ersetzen. Diese werden nämlich durch Fremdkörper, zB. Münzen, abgenutzt und bekommen im Laufe der Zeit spitze Kanten.

Waschmaschinen Trommelrippe

Zum Austauschen lösen Sie die Überwurfmutter und entfernen Sie den alten Schlauch. Befestigen Sie den neuen Schlauch mit der Überwurfmutter wieder fest.

6. Wasser tritt aus der Vordertür der Waschmaschine heraus

Waschmaschinen Türdichtung

Wenn Wasser aus der Tür heraustritt, dann liegt dies wahrscheinlich an der Türdichtung. Konstantes Öffnen und Schließen der Tür macht sich mit der Zeit an der Dichtung bemerkbar und kann schließlich zu einer Undichtheit führen. Wir haben die besten Tipps & Tricks zur Hand, um Sie bei der Reparatur zu unterstützen: Hier gehts zum Video-Tutorial.

7. Der Wasch- oder Schleudergang in Ihrer Waschmaschine funktioniert nicht

Ihre Waschmaschine läuft mit Wasser voll, doch dann geschieht nichts mehr? Oder der Schleudergang startet nicht mehr? Grund dafür sind vermutlich abgenutzte Kohlebürsten. Kohlebürsten sind Verschleißteile, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. In unserem YouTube-Tutorial erklären wir Ihnen wo in Ihrer Maschine sich die Kohlebürsten befinden und wie Sie diese austauschen können.

Waschmaschinen Kohlebürsten

Tipp! Das passende Ersatzteil auf eErsatzteile.de finden:

Geben Sie die Modellnummer in die Suchleiste auf unserer Homepage ein. Dies garantiert Ihnen, das richtige Ersatzteil zu finden. Wenn Sie die Modellnummer nicht finden können, dann können Sie sich an unsere Tipps zum Auffinden Ihrer Modellnummer wenden: Meine Modellnummer finden.

Für weitere Updates, Geheimtipps und Sonderaktionen, bleiben Sie mit uns auf Facebook oder YouTube in Verbindung

 

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Weitere interessante Artikel gibt es hier

Schreib einen Kommentar