6 Tipps Eis selber Zuhause machen

6 Tipps, um Eis selber Daheim zu machen

Sonnige Tage, warme Nächte, schlechte Tage oder einfach nur ein Treffen mit Freunde und Familie – muss es überhaupt einen Grund geben, um Eis zu essen? Bist Du ein Eisliebhaber und probierst gerne neue Geschmackskombinationen aus? Dann bist Du im Glück, da wir Dir einige unserer Tipps nennen, wie Du einfach und bequem von zu Hause aus Eis herstellen kannst. Es gibt nichts Schöneres als frisches Eis, und es ist tatsächlich ganz einfach gemacht!

Verwende hochwertige Zutaten für ein schmackhaftes Resultat

Du hast vielleicht schon bemerkt, dass es in Supermärkten unzählige Variationen von Vanilleeis gibt. Guckst Du jedoch genauer hin, wirst Du schnell feststellen, dass sich oft die verwendeten Zutaten variieren – von der Menge der verwendeten Milch, Sahne und Eiscreme bis hin zu den Aromen. Um den besten Geschmack und die beste Konsistenz zu erhalten, ist es wichtig, qualitativ hochwertige Zutaten zu verwenden. Mache Dir keine Sorgen, Du musst nicht viel Geld ausgeben, aber kleine Änderungen, zB. die Verwendung von Bio-Eiern oder Vanilleschoten im Gegensatz zum Extrakt, machen einen großen Unterschied!

Verwende hochwertige Zutaten für ein schmackhaftes Resultat

Frier die Eisschale so lange wie möglich ein

Wenn Du Eis in einer Eismaschine zubereiten solltest, musst Du die Schüssel mindestens 24 Stunden vorher einfrieren! Dies ist ein wichtiger Schritt bei der Herstellung von Eis – wenn die Schüssel nicht kalt genug ist, ist es möglich, dass das Eis nicht richtig einfriert und Du eine flüssige Mischung erhältst.

Friere die Eisschale so lange wie möglich ein

Achte nicht zu sehr auf die Kalorien

Mit Sozialen Netzwerke wie Instagram, achten Menschen heutzutage viel mehr auf Ihr Aussehen und haben oft die Gewohnheit, Kalorien zu zählen. Da greifen sie lieber nach Magermilch, fettarme Butter und andere fettarme Nahrungsmittel. Aber wusstet Du, dass es wichtig ist, Zutaten mit einem höheren Fettgehalt zu verwenden, um ein schmackhaftes, leckeres Eis zu erhalten? Nur so erhält Dein Eis eine cremige und leckere Konsistenz! Dies bedeutet zwar eine höhere Kalorienaufnahme, doch bei qualitativ hochwertigen Nahrungsmittel ist die in Ordnung und immerhin sollte das Eis Dir einen besonderen Genuss zubereiten.

Achte nicht zu sehr auf die Kalorien

Stelle sicher, dass Du die Aromen zum richtigen Zeitpunkt hinzufügst

Alle Aromaextrakte, die Du in Deinem Eis aufnehmen möchtest, müssen zum richtigen Zeitpunkt hinzugefügt werden und zwar, wenn die Grundmasse abgekühlt ist! Solltest Du den Extrakt zu früh hinzufügen, wenn die Masse heiß ist, verhinderst Du, dass das Aroma zum Hervorschein kommen kann. Daher ist die beste Zeit, um die Aromen hinzuzufügen, kurz bevor Du die Mischung in die Eismaschine gießt!

Stelle sicher, dass Du die Aromen zum richtigen Zeitpunkt hinzufügst

Sei schlau, welche zusätzlichen Zutaten du hinzufügst

Süßigkeiten, Nüsse und Früchte schmecken hervorragend im Eis und tragen tatsächlich zur Verbesserung der Konsistenz bei. Aber achte darauf, welche Zutaten Du der Mischung hinzufügst, da größere Stücke dem Rührarm der Eismaschine Probleme bereiten kann. Stelle sicher, dass die Obst- oder Bonbon Stücke bereits gekühlt und klein sind! Vergesse nicht diese zusätzlichen Zutaten erst ganz am Ende hinzuzufügen, wenn das Eis bereits gefroren ist!

Sei schlau, welche zusätzlichen Zutaten du hinzufügst

Verwende den richtigen Behälter

Wusstest Du, dass die Qualität und der Geschmack tatsächlich auch auf den Behälter des Eises ankommt? Die Verwendung einer tiefen Wanne kann tatsächlich dazu führen, dass das Eis eine festere Konsistenz aufweist, während ein flacher Behälter es dem Eis ermöglicht, weicher zu bleiben.Du kannst die Oberseite der Wanne auch mit einer Plastikfolie abdecken, um die Bildung von Eiskristallen zu verhindern.

Wir hoffen, dass diese Tipps Dir dabei helfen, leckere Eiscreme für Dich, Deine Familie und Freunde zuzubereiten. Solltest Du einen Teil Deiner Eismaschine ersetzen müssen, ist dies ganz einfach gemacht! Vergesse nicht, einige Deiner Kreationen auf unserer Facebook-Seite mitzuteilen!

Verwende den richtigen Behälter

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Weitere interessante Artikel gibt es hier

Schreib einen Kommentar